Verhaltens­- therapie

Was ist Verhaltenstherapie?

Die Verhaltenstherapie wurde entwickelt auf der Grundlage von Lerntheorien. Es wird davon ausgegangen, dass Verhaltensweisen erlernt werden und deshalb störende Verhaltensweisen genauso wieder verlernt werden können.

Der Schwerpunkt liegt zunächst darin, unerwünschtes, gegenwärtiges, beobachtbares Verhalten zu erkennen, dann zu bearbeiten und zu verändern. Vergangene Handlungsursachen und genetische Faktoren werden zwar mit berücksichtigt, aber das Verhalten steht im Mittelpunkt.

Nach einer genauen Verhaltensanalyse zur Bestimmung der aktuellen Ursache gegenwärtiger belastender Verhaltensweisen können individuelle Behandlungsstrategien für die jeweils zu verändernden Situationen erarbeitet werden. Es stehen mittlerweile eine Vielzahl von bewährten Methoden zur Verfügung, die auf die Bedürfnisse des Patienten angepasst werden.

Beeinträchtigende Verhaltensweisen können in jedem Alter erlernt werden. Ebenso ist die Verhaltenstherapie ein Verfahren, dass altersungebunden eingesetzt wird.

  Zögern Sie nicht, sprechen Sie uns an!

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen